Ein Mitglied der Unternehmensgruppe LEYRER + GRAF

Neuer Rekord: 79 neue Lehrlinge starten bei Leyrer + Graf ihre Ausbildung

Neuer Rekord: 79 neue Lehrlinge starten bei Leyrer + Graf ihre Ausbildung

Ein neuer Rekord hat sich in der Unternehmensgruppe Leyrer + Graf eingestellt, denn mit heutigem Tag starten offiziell 79 neue Lehrlinge ihre Ausbildung.

Traditionellerweise beginnt der erste Arbeitstag mit dem sogenannten „Welcome-Day“, bei dem alle neuen Lehrlinge in die Unternehmenszentrale nach Gmünd eingeladen und willkommen geheißen werden. In den nächsten Jahren werden die Jugendlichen zu Maurern, Schalungsbauern, Tiefbauern, Pflasterern, Zimmerern, Elektrotechnikern, Gleisbautechnikern, Baumaschinen- / KFZ-Technikern, Bautechnischen Assistenten sowie Technischen Zeichnern an den Standorten Gmünd, Horn, Traun, Wien, Schwechat und Bad Pirawarth ausgebildet.

Im Rahmen des Welcome-Days lernten die neuen Lehrlinge Firmenchef BM Dipl.-Ing. Stefan Graf höchstpersönlich kennen, der ihnen das Unternehmen vorstellt und einen ersten Einblick in die innerbetrieblichen Strukturen gegeben hat. Einen wichtigen Part an diesem Tag nehmen auch die „Rechte und Pflichten“ der neuen Mitarbeiter ein sowie die Vermittlung des Leyrer + Graf Unternehmensleitbildes.

CEO Stefan Graf freute sich heuer eine besonders große Menge an neuen Lehrlingen begrüßen zu dürfen und damit einen neuen Rekord in der Leyrer + Graf Unternehmensgeschichte zu erzielen.

"Ihr habt euch mit einer Lehre am Bau für einen der spannendsten und abwechslungsreichsten Ausbildungswege entschieden und vor allem auch für einen sehr beständigen, denn gebaut wird immer werden. Zudem habt ihr die Möglichkeit bei Bauprojekten mitzuwirken, die über Jahrzehnte erhalten bleiben und ihr könnt mit Stolz herzeigen, was ihr mit euren eigenen Händen geschaffen habt."

CEO BM Dipl.-Ing. Stefan Graf, Geschäftsführer

Ein Großteil der Lehrlinge startet mit 1. August in die Arbeitswelt, einige haben schon etwas früher ihre Ausbildung begonnen.

Bei Leyrer + Graf werden grundsätzlich nur die besten Lehrlinge genommen. Jene, die es geschafft haben, dürfen sich auf eine tolle und umfassende Ausbildung freuen, die nicht nur die fachliche, sondern auch die persönliche Entwicklung fördert.

Die Ausbildung von eigenem und hoch qualifiziertem Nachwuchs ist ein wesentlicher Bestandteil der Leyrer + Graf Unternehmenspolitik. Mit derzeit rund 2.000 Mitarbeitern, darunter 159 Lehrlingen, an 17 Standorten und einem Jahresumsatz von rund 375 Millionen Euro, zählt Leyrer + Graf zu den Top-Bauunternehmen Österreichs.

Das Vorzeigeunternehmen ist sich seiner sozialen Verantwortung als Ausbildungsstätte für die Jugend sehr bewusst und erfüllt diese auch äußerst erfolgreich, denn Leyrer + Graf Lehrlinge zählen zu den Besten innerhalb der Branche und räumen regelmäßig die besten Plätze bei nationalen und auch internationalen Lehrlingswettbewerben ab, wie zuletzt den Titel der Europameister bei den EuroSkills 2018. Dies spricht nicht nur für den hohen Stellenwert, sondern auch für den hohen Qualitätslevel der Lehrlingsausbildung des Familienunternehmens.

Mit den Worten „Willkommen in der Leyrer + Graf Familie und viel Spaß“ verabschiedet Stefan Graf seine neuen Schützlinge in die Arbeitswelt und wünscht den Jugendlichen eine spannende Zeit bei und mit Leyrer + Graf.

Spacer mit 25px
Unsere Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.